Fehler EPMLCM-14000 – EPMCSS-20540 LCM-Benutzer-Migration


Im LCM Version 11.1.2.2 lassen sich viele Datenbank-Artefakte in das File-System exportieren. Auch Benutzer und Gruppen können in eine Datei exportiert werden, dabei gibt es allerdings keine Möglichkeit, die Ausgabe zu filtern – es werden entweder alle Benutzer / Gruppen oder keine(r) exportiert. Das ist in manchen Fällen nicht erwünscht: Nicht jeder Benutzer / Gruppe soll im Zielsystem durch gleichlautende Benutzer des Quell-Systems ersetzt werden, sei es, weil andere Paßwörter gesetzt sind oder abweichende Rechte erteilt wurden.
Deshalb empfiehlt die LCM-Benutzer-Dokumentation, die betreffende Datei Users.csv nach dem Export und vor dem Import manuell anzupassen, d.h. alle Benutzer zu löschen, die nicht in das Zielsystem übertragen werden sollen.
Gesagt, getan.

Hyperion-LCM-deutsch-Fehler_Benutzermigration3

Nach FTP-Transfer der erzeugten Datei Users.csv auf das Zielsystem den LCM-Import gestartet, Meldung Migrationsstatusbericht:
Hyperion-LCM-deutsch-Fehler_Benutzermigration1

Das Kennwort wird verschlüsselt übertragen, das ursprünglich 8-stellige Kennwort ist in Datei Users.csv eine 50-stellige Kombination aus Ziffern, Buchstaben und Sonderzeichen. Wie soll man das ändern?

Auszug aus Users.csv
#user
id,provider,login_name,first_name,last_name,description,email,internal_id,password,active
LCMTestUsr,Native Directory,LCMTest,LCM,Test,,,native://nvid=a78be6f5bf9b02f1:1ff2b544:131bd49ca49:-6069?USER,{SSH2}7QTcp9Oq4aP4FusedhwGx9BWkUpUFDWefsN2+9QZqQkZLEsjKcAaqJNxVeqXVoVf,true
Mig_TestUser,Native Directory,Mig_TestUser,,,„PW Test123,
Migration der Benutzerrechte per LCM“
,,native://nvid=a78be6f5bf9b02f1:4b486870:147c511c637:-ea9USER,{SSH2}MhC1mEvRvVb9P//904WhT0PWH61iEDbPf34PJdsrcYZmj183igUCdJqswm6vz6an,true

Eigentlich enthält die Datei je Benutzer eine Zeile, hier erstreckt sich allerdings ein Benutzer über 2 Zeilen! Warum das?

Schauen wir uns den Benutzer in Shared-Services an, wird schnell klar: Hier wurde eine längere Beschreibung / Bemerkung mit einem Zeilenumbruch eingetragen! Der Zeilenumbruch in diesem Feld macht also den Datensatz dieses Anwenders für jeden weiteren LCM-Verarbeitungsschritt unbrauchbar. Glücklicherweise lässt sich das in Datei Users.csv ohne Probleme korrigieren, die 2. und evtl. jede weitere Zeile (bei mehreren Zeilenumbrüchen) per Ausschneiden & Einfügen an das Ende der 1. Zeile des Benutzers hängen.

Auszug aus korrigierter Users.csv
#user
id,provider,login_name,first_name,last_name,description,email,internal_id,password,active
LCMTest,Native Directory,LCMTest,LCM,Test,,,native://nvid=a78be6f5bf9b02f1:1ff2b544:131bd49ca49:-6069?USER,{SSH2}7QTcp9Oq4aP4FusedhwGx9BWkUpUFDWefsN2+9QZqQkZLEsjKcAaqJNxVeqXVoVf,true
Mig_TestUser,Native Directory,Mig_TestUser,,,„PW Test123, Migration der Benutzerrechte per LCM“,,native://nvid=a78be6f5bf9b02f1:4b486870:147c511c637:-ea9USER,{SSH2}MhC1mEvRvVb9P//904WhT0PWH61iEDbPf34PJdsrcYZmj183igUCdJqswm6vz6an,true

Zur Belohnung erhalten wir dann auch die erwartete Meldung:
Hyperion-LCM-deutsch-Fehler_Benutzermigration2

nach oben

Veröffentlicht unter Bewirtschaftung & Automatisierung, Essbase Getagged mit: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

  • Ein Fehler ist aufgetreten – der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Versuche es später noch einmal.