Sprache der EAS-Konsole einstellen


Nach lokaler Installation der EAS-Konsole (eas console) nutzt diese die deutsche Benutzerführung, der Weblauncher die Englische. Das muss doch gehen, dass man die EAS-Konsole anpassen kann, aber wovon hängt die angzeigte Sprache ab?

Hier hilft uns Datei locale.properties, sie ist standardmäßig im EAS-Installationsverzeichnis unter C:\Oracle\Middleware\EPMSystem11R1\products\Essbase\eas\console zu finden und besteht aus nur 3 Zeilen.
Im Ausliefer-Zustand hat sie folgenden Inhalt:
#Mon Aug 19 18:24:32 PDT 2002
country=
language=


Damit nutzt die EAS-Konsole die bei der Installation gewählte Sprach-Einstellung. Wir möchten das ändern und passen in diesem Beispiel wir die EAS-Installation an den EAS-WebLauncher an (d.h. von Deutsch auf Englisch):

#Mon Aug 19 18:24:32 PDT 2002
country=US
language=en

So werden wir unabhängig von der gewählten Sprach-Einstellung des Betriebssystems und der gewählten Sprache bei Installation des EAS.

Aber….
was ist eigentlich, wenn der EAS mit deutscher Sprach-Einstellung installiert wurde und die Benutzeroberfläche des EAS-WebLauncher ebenfalls in deutscher Sprache erscheinen soll?
Das ändern wir im jeweiligen Browser. Beispielsweise wählt man im Internet Explorer den Befehl Internetoptionen > Allgemein > Sprachen und kann dort die gewünschte Sprache auswählen bzw. hinzufügen. Die Sprache an erster Stelle ist diejenige, die der WebLauncher benutzt.

nach oben

Veröffentlicht unter Essbase, Installation, Konfiguration & Tuning Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar