Informationen zum Smart View Bericht

Haben sie nicht auch ab und zu den Bedarf zu wissen, mit welchem Server oder welche Anwendung ihr Smart View Bericht verbunden ist? Wir gehen dann unter Smart View auf die Blattinfo, um diese Informationen zu sehen. Es geht aber auch anders.

Abbildung 1: Arbeitsblattinformation mit den Verbindungsdaten.

HS Funktionen

Die HS Funktionen wie HSGetValue und andere bieten in Smart View viel power. Sie sind auch einfach zu erstellen und hier wird gezeigt wie dieses geht um Verbindungsparameter auf SmartView zu bekommen, die sich auch automatisch anpassen.

Sie selektieren eine Zelle wo eine Funktion stehen sollte. Auf der Smart View Navigation selektieren sie unten „Mehr“ und dann „Funktion generieren“.

Abbildung 2: Funktion generieren

Danach kommt folgendes Fenster mit einer Auswahl an Funktionen.

Abbildung 3: Die verfügbaren Funktionen.

Wir wählen für unsere Zwecke die HsGetSheetinfo aus.

Abbildung 4: Auswahl der Blatteigenschaften.

Hier kann man also das Auswählen, was man haben will. In dem Beispiel in Abbildung 5 sind vier Funktionen genommen. Diese sind:

=@HsGetSheetinfo(„URL“)

=@HsGetSheetinfo(„Server“)

=@HsGetSheetinfo(„Application“)

=@HsGetSheetinfo(„Cube“)

Abbildung 5: Darstellung der Funktionen im Bericht.

Beim Aktualisieren werden die Informationen erneuert. Somit kann man Übersicht behalten womit das Arbeitsblatt verbunden ist. Auch wenn es gespeichert oder abgedruckt wird.

Ihr Philip Hulsebosch

Veröffentlicht unter Essbase, Planung & Berichtswesen Getagged mit: , , ,