Sprache der EAS-Konsole einstellen

Nach lokaler Installation der EAS-Konsole (eas console) nutzt diese die deutsche Benutzerführung, der Weblauncher die Englische. Das muss doch gehen, dass man die EAS-Konsole anpassen kann, aber wovon hängt die angzeigte Sprache ab?

Hier hilft uns Datei locale.properties, sie ist standardmäßig im EAS-Installationsverzeichnis unter C:\Oracle\Middleware\EPMSystem11R1\products\Essbase\eas\console zu finden und besteht aus nur 3 Zeilen.
Im Ausliefer-Zustand hat sie folgenden Inhalt:
#Mon Aug 19 18:24:32 PDT 2002
country=
language=


Damit nutzt die EAS-Konsole die bei der Installation gewählte Sprach-Einstellung. Wir möchten das ändern und passen in diesem Beispiel wir die EAS-Installation an den EAS-WebLauncher an (d.h. von Deutsch auf Englisch):

#Mon Aug 19 18:24:32 PDT 2002
country=US
language=en

So werden wir unabhängig von der gewählten Sprach-Einstellung des Betriebssystems und der gewählten Sprache bei Installation des EAS.

Aber….
was ist eigentlich, wenn der EAS mit deutscher Sprach-Einstellung installiert wurde und die Benutzeroberfläche des EAS-WebLauncher ebenfalls in deutscher Sprache erscheinen soll?
Das ändern wir im jeweiligen Browser. Beispielsweise wählt man im Internet Explorer den Befehl Internetoptionen > Allgemein > Sprachen und kann dort die gewünschte Sprache auswählen bzw. hinzufügen. Die Sprache an erster Stelle ist diejenige, die der WebLauncher benutzt.

Berater, entwickler und fan von Oracle Essbase und Planning.

Schreibe einen Kommentar