Time-out in SmartView

Wenn sie die Fehlerbotschaft bekommen: „Verbindung mit Provider nicht möglich. Stellen Sie sicher, dass er auf dem angegebenen Host/Port ausgeführt wird. Fehler (502)“ oder in Englischer Sprache “Cannot connect to the provider. Make sure it is running in the specified host/port. Error(502).” dann bedeutet das, dass ein Time-Out in SmartView gegriffen hat. Die Abfrage in SmartView dauerte zu lange und der SmartView Server hat aufgegeben.

TimeoutSmartview01

Abbildung 1: Fehlerbotschaft in deutscher Sprache.

 

TimeoutSmartview02

Abbildung 2: Fehlerbotschaft in englischer Sprache.

 

Was tun?

Es gibt eine Reihe an Möglichkeiten um doch die Zahlen zu bekommen. Die gängigsten sind folgende:

  1. Die Abfrage in mehrere Stücke aufteilen. Entweder einige Spalten oder Zeilen auf einem anderen Tabellenblatt bringen und dort abrufen und das Ergebnis dann auf einem Sammelblatt zusammenführen.
  2. Die Abfrage nochmals durchschauen und Informationen die eigentlich nicht so wichtig sind entfernen. Hierdurch kann die Abfrage kleiner werden.
  3. Die Abfrage an einem Zeitpunkt wiederholen wo es ruhiger ist auf dem Server. Dann dem Administrator dieses aber sagen, denn das sollte nicht passieren.
  4. Den Administrator bitten in der Datei mod_wl_ohs.conf die Parameters WLIOTimeoutSecs und WLSocketTimeoutSecs nach oben anpassen. Diese sind für den zu schnellen Time-Out verantwortlich.

 

Ihr Philip Hulsebosch.

Veröffentlicht unter Essbase Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar